Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   

Grußwort

Gemeinsam den Landkreis Bad Kissingen  in seiner erfolgreichen Entwicklung stärken und gestalten. Das ist das, was viele Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kommunen und Unternehmen seit Jahren für einen lebens- und liebenswerten Bäderlandkreis mit viel Engagement und Herzblut tun.
2001 gründete sich die Lokale Aktionsgruppe Leader Bad Kissingen, die mit Unterstützung des Förderprogramms der Europäischen Union LEADER innovative Ideen für unseren ländlichen Raum verwirklicht. In der letzten Förderperiode von 2007 bis 2013 wurden im Gebiet der LAG Landkreis Bad Kissingen 32 Projekte unterstützt. Getreu dem Leader-Motto „Bürger gestalten ihre Heimat“ wird unsere Region mit vereinten Kräften entsprechend seiner Kernkompetenzen als Gesundheits-, Umwelt- und Tourismusregion weiterentwickelt.
Als 1. Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe Leader im Landkreis Bad Kissingen e.V. bedanke ich mich für das großartige Engagement.
Die neue EU-Förderperiode LEADER 2014 – 2020 | 2022 steht jetzt an. Ob privat, als Verein, Kommune oder Unternehmer – Sie alle sind herzlich eingeladen beim Verein Lokale Aktionsgruppe Leader im Landkreis Bad Kissingen mitzuwirken. Gemeinsam gestalten wir unsere Heimat.

Ihr

Thomas Bold
Landrat und 1. Vorsitzender

Über uns

Am 12.03.2015 wurde durch Herrn Staatsminister Helmut Brunner die Anerkennungsurkunde als LEADER-Förderregion an den 1. Vorsitzenden der LAG Bad Kissingen e.V., Herrn Landrat Thomas Bold übergeben. Damit hat die LAG Bad Kissingen e.V. bereits in der ersten Auswahlrunde das Anerkennungsverfahren erfolgreich bestritten und nimmt an LEADER 2014 - 2020 (Umsetzungszeitraum bis 2022) teil.

 Die LAG Bad Kissingen wurde bereits am 24.09.01 als Arbeitsgemeinschaft nach KommZG gegründet.

Erfolgsgeschichte Leader LAG Bad Kissingen

Wie bereits unter Leader 2003 - 2007 konnte auch die letzte Leader-Förderperiode 2008 bis 2014 sehr erfolgreich umgesetzt werden:

  • 32 Projekte 2008 - 2014 werden mit Fördermittel aus dem Leader-Programm unterstützt.
  • Die Gesamtinvestitionen in die Leader-Projekte durch Kommunen, Landkreis, Vereine, GmbHen betragen 5,4 Mio. €, hieran hat die Leader-Förderung einen Anteil von 1,8 Mio. €.
  • Durch ergänzende und unterstützende Maßnahmen, insbesondere durch das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken, die Städtebauförderung, den Bezirk Unterfranken oder durch die Agentur für Arbeit, konnten weitere Fördermittel in Höhe von 1,2 Mio. € durch die Leader-Vorhaben eingeworben werden. Infos zu den Projekten 2003 - 2014 siehe Menüpunkt "Projekte 2003 - 2014"

Veranstaltungen

Neben den Projekten werden durch die LAG Bad Kissingen zentrale Veranstaltungen wie

  • die Regionalkonferenz und Projektausstellung „Demographie im ländlichen Raum“ (2010) und
  • Projektbereisungen (2012, 2015) veranstaltet,
  • ausländische Besuchergruppen aus Finnland, Estland, England und dem Balkan (2010, 2012, 2013, 2015) waren bei uns zu Gast und
  • es ist bereits mehrfach gelungen bundesweite zentrale mehrtägige Leader-Fachtagungen (2012, 2013, 2016) der Deutschen Vernetzungsstelle für Ländliche Räume mit jeweils ca. 250 Teilnehmern nach Bad Kissingen zu holen.

Arbeitsgemeinschaft LAG Bad Kissingen wird zum Verein LAG Bad Kissingen

In der neuen Förderperiode 2014 – 2020|23 wird Leader, wiederum integriert in ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes), abgewickelt. Voraussetzung für die Teilnahme am neuen Leader war die Erstellung bzw. Fortschreibung einer Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) für ein bestimmtes Gebiet durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) als Träger der Entwicklungsstrategie. Die LES ist Entscheidungsgrundlage für die Anerkennung der LAG als Leader-Region. Zur Teilnahme am bayernweiten Anerkennungsverfahren gehörte auch die Umstrukturierung der Arbeitsgemeinschaft in eine eigenständige Rechtsform: Verein LAG Bad Kissingen.

Diese sogenannten Lokalen Aktionsgruppen (LAG) gibt es als Besonderheit im Förderwesen europaweit in allen LEADER-Förderregionen. Sie setzen sich zusammen aus Vertretern des jeweiligen LEADER-Gebietes aus Politik, Wirtschaft, Sozialem, Bildung, Kultur, usw. Als regionales Expertengremium kennen sie Ihre Region am besten.

Am 26.05.14 erfolgte die Vereinsgründung der LAG Bad Kissingen e.V. Den Vorsitz der LAG hat der Landrat des Landkreises Bad Kissingen, Herr Thomas Bold.

Wichtiges Gremium zur Projektauswahl künftiger LEADER-Förderprojekte ist der Lenkungsausschuss der LAG mit seinem Fachbeirat. Anhand der Projektauswahlkriterien beurteilt der Lenkungsauschuss die vorgelegten LEADER-Projektanträge und gibt mit seinem Fachbeirat den Antragstellern aber z.B. auch Tipps zur Vernetzung und Weiterentwicklung ihrer Projekte. 

Die LAG Bad Kissingen arbeitet querschnittsorientiert und in vielen Bereichen mit anderen LAGen zusammen.

Die Mitarbeit in der LAG steht grundsätzlich allen Interessierten offen.

Vorstand

  • 1. Vorsitzender: Landrat Thomas Bold
  • Stellv. Vorsitzende: Brigitte Meyerdierks
  • Beisitzer: Toni Hauck
  • Beisitzer: Ralf Ludewig
  • Beisitzer: Ulrike Lange
  • Schatzmeister: Roland Friedrich

Lenkungsausschuss

  • Vorstandmitglieder und
  • Thomas Beck
  • Alfred Jeurink
  • Ulrike Lochner-Erhard
  • Siegbert Goll
  • Alfred Schrenk
  • Klaus Spitzl
  • Alexander Subat
  • Edgar Thomas
  • Oswald Türbl
  • Dr. Matthias Wagner
  • Armin Warmuth
  • Dr. Sascha Genders
  • Thorn Plöger

Beirat

Gemäß § 11 der Satzung des Vereines LAG Bad Kissingen e.V. wurde mittels Beschluss der Vorstandssitzung am 15.10.12014 ein Beirat eingerichtet.  Im Beitrat sollen in erster Linie Vertreter von Fachbehörden und Trägern öffentlicher Belange vertreten sein, soweit sie die Ziele des Vereins unterstützen. Die Mitglieder des Beirates müssen nicht Mitglied des Vereines sein. Die Beiratsmitglieder werden in der Regel anlassbezogen hinzugezogen.

Der Beirat ist beratend tätig und die Beiratsmitglieder haben kein Stimmrecht.

  • Waldemar Bug, Sprecher Allianz Kissinger Bogen
  • Brigitte Meyerdierks, Sprecherin Brückenauer Rhönallianz
  • Armin Warmuth, Sprecher Allianz Fränkisches Saaletal
  • Sprecher oder eine Vertretung der Kommunalen Allianz Oberes Werntal
  • Sprecher oder eine Vertretung der Allianz  Schweinfurter Oberland
  • Sprecher oder eine Vertretung der Kommunalen Allianz NES Allianz
  • Marco Beier, Agentur für Arbeit, Bad Kissingen
  • Robert Bromma, Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken
  • Daniela Kircher, Regierung von Unterfranken, Städtebauförderung
  • Marina Klein, Regierung von Unterfranken, Regionalinitiativen
  • Michael Geier, Bayer. Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön
  • Klaus Klingert, Behördenleiter Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Wolfgang Fuchs, Leader-Manager Unterfranken
  • Jürgen Metz, Landkreis Bad Kissingen, Leiter Kreisentwicklung
  • Cordula Kuhlmann, Landkreis Bad Kissingen, Regional-/LAG-Management
  • Michael Schäder, Landkreis Bad Kissingen, Kreisentwicklung, Nahverkehrsbeauftragter
  • Frank Bernhard, Landkreis Bad Kissingen, Wirtschaftsförderung

LAG-Management

Zur Projektentwicklung und -beratung, Netzwerkarbeit und Koordinierung von Verwaltungs- und Fachaufgaben bedient sich die LAG eines LAG-Managements, das beim Landkreis Bad Kissingen angesiedelt ist.

download:
Struktur der LAG und Aufgaben des LAG-Managements

Kontakt LAG-Management:

Dipl.-Ing. Cordula Kuhlmann

Landratsamt Bad Kissingen

Obere Marktstraße 6

97688 Bad Kissingen

Tel: 0971 / 801-5151

Mail:


 

Barrierefreiheit
Anschrift
LAG Bad Kissingen e.V.
Obere Marktstraße 8
97688 Bad Kissingen

Tel 0971 801-3020