Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Benutzer    Passwort   

Projekte aus dem Bereich Tourismus & Kultur

„Troll-ige“ Riedelgrube Ebenhausen

Naturbiotop verwandelt sich in Fantasiewelt

Trolle, Elfen, Waldfeen… Die Gestalten aus der nordischen Märchenwelt kennt jeder. Vorstellbar sind sie nun im ehemaligen Abbaugelände einer Lehmgrube im Oerlenbacher Ortsteil Ebenhausen.

mehr ...

Naturerlebnisbad Aura a.d. Saale

Schwimmen und mehr

Mit der Neugestaltung des Freibades Aura als Naturerlebnisbad mit biologischer Filterung ist eine attraktive Freizeit- und Erholungsanlage für die Bevölkerung und touristische Zielgruppen entstanden. Das Herzstück bildet die 25 Meter x 10 Meter und bis zu 1,60 Meter tiefe Wasserfläche mit Bade- und naturnahem Regenerationsbereich.

mehr ...

Der Brennerweg

Genusspfad zu den edlen Tropfen rund um Wartmannsroth, begleitet von Natur und Kultur

Mit dem Brennerweges wurde auf überwiegend bereits bestehenden Wanderwegen eine touristisch neu nutzbare Infrastruktur geschaffen. Gleichzeitig wird das Bewusstsein für ein überregional bedeutsames Alleinstellungsmerkmal bei der Bevölkerung gestärkt und damit ein Beitrag zur regionalen Identität geleistet.

mehr ...

Spielzeugwelt Museum Obere Saline

Weiße Rhöner Pferde

Mit der Entwicklung zum Weltbad wurde der Kurort Kissingen auch attraktiver Absatzmarkt für „Galanteriewaren“ (modische Accessoires, auch im Wohnbereich) und Spielwaren. Deren Herstellung bot den Bewohnern des Kissinger Hinterlands zusätzliche Verdienstmöglichkeiten. Schon 1848 sind Holzspielwarenhändler in Kissingen verzeichnet.

mehr ...

Ventus borealis: Transnationale Kooperation
Kuusamo (Finnland) - Bad Kissingen

Nordwind

Ventus borealis ist ein internationales Entwicklungsprojekt mit dem Ziel, eine ständige Wechselwirkung zwischen Künstlern, Kultureinrichtungen und Bildkunstpublikum aus der Koillismaa-Region in Finnland und Deutschland anzustoßen.

mehr ...

denk-mal-route Bad Kissingen - Volkach
Entwicklung interaktiver touristischer Rundgänge

Mit modernsten Medien auf den Spuren von Zeitzeugen

Bad Kissingen: Sieben Heilquellen, im 19. Jahrhundert Aufstieg vom kleinen Landstädtchen zum Weltbad, ehemaliger Kur- und Badeort der europäischen Hocharistokratie, Bayerisches Staatsbad, Deutschlands bekanntester Kurort, Kompetenzzentrum für Gesundheit, uvm.

mehr ...

Vorkonzept „Haus des Steins“

Geologie erleben - von der Trias bis zum Jura

Die beiden Marktgemeinden Euerdorf und Mörnsheim liegen einerseits im Fränkischen Weinland bzw. am Rand des Naturparks Bayerische Rhön und andererseits im Naturpark Altmühltal.

mehr ...

„Terra Triassica“ in Euerdorf

Geologie in Euerdorf erleben

In Euerdorf wurde das ehemalige Forsthaus mit Mitteln der Dorferneuerung umfassend saniert und für die neue Nutzung als „Haus des Steins“ vorbereitet.

mehr ...

Länderübergreifendes Konzept
„Rhöner Geologie erleben“

Die Rhöner Urwelt entdecken

Die Naturpark-Vereine der Rhön (Natur- und Lebensraum Rhön e. V. Hessen, Naturpark im Biosphärenreservat Bayer. Rhön e. V. Bayern) haben sich zusammen mit den Landkreisen Fulda, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld zum Ziel gesetzt, das Thema Geo­logie in den Bereichen Umweltbildung und Regionalentwicklung stärker in Wert zu setzen.

mehr ...

Wir für Sie: Neue Themenführungen und
Qualifizierung für Gästeführer bayerische Rhön

Interessantes, Kurioses und Lehrreiches

Gästeführer sind Multitalente: Sie kennen die Region, ihre Besonderheiten und fachlichen Hintergründe und können das alles anschaulich und spannend erzählen. Bislang fehlt in der Region eine qualitätsgesicherte, übergreifende Gästeführerausbildung ebenso wie ein gebündeltes Angebot an Themenführungen.

mehr ...

Landkreisübergreifende Umsetzung
„Rhöner Geologie erleben“ in Bayern

Gesteine der Rhön in einer Rundtour begreifen

In der Folge der länderübergreifenden Auseinandersetzung mit dem Thema „Rhöner Geologie erleben“ kooperieren die hessi­schen und bayerischen Leader-Aktionsgruppen der Rhön, die Landkreise und Naturparke, um die geologischen Besonderhei­ten der Rhön öffentlichkeitswirksam aufzubereiten und erlebnis­nah zu präsentieren.

mehr ...

Geschichts- und Skulpturenweg

1. Bildhauersymposium Münnerstadt

Münnerstadt besitzt ein beeindruckendes Kulturerbe in Kunst, Handwerk und Städtebau. Mit Sehenswürdigkeiten und Kunst­schätzen, wie der mittelalterlichen Stadtpfarrkirche mit dem Riemenschneideraltar und Bildtafeln von Veit Stoß, dem ehema­ligen Deutschordenschloss - heute Hennebergmuseum - sowie alten Stadttoren, Stadtmauer und Fachwerkgebäuden, gilt die Stadt als mittelalterliches Kleinod.

mehr ...

Aufwertung der touristischen Infrastruktur
entlang des Abtsweges

Teilprojekt 1: Aussichtsturm Große Haube bei Motten

Mit der Neugestaltung des Abtsweges und Schaffung neuer regionaler Attraktionen wird die touristische Infrastruktur entlang des historischen Weintransitweges zwischen Hammelburg und Fulda modellhaft in Wertgesetzt.

mehr ...

Aufwertung der touristischen Infrastruktur
entlang des Abtsweges

Teilprojekt 2: Verbesserung der touristischen Angebote entlang des Abtsweges

Mit der Neugestaltung des Abtsweges und Schaffung neuer regionaler Attraktionen wird die touristische Infrastruktur entlang des historischen Weintransitweges zwischen Hammelburg und Fulda modellhaft in Wert gesetzt.

mehr ...

Burgentag Fränkische Saale und Anstrahlung Schloss Saaleck

Historische Streifzüge

Burgen sind schon immer eine touristische Attraktion. Die Burgen im Fränkischen Saaletal stel­len ein herausragendes Potenzial dar, das im Sinne der Stärkung regionalen Selbstbewusstseins, kultureller Identität und touristischer Profilbildung nun verstärkt genutzt wird.

mehr ...

Ausbau der Burg Botenlauben als Veranstaltungsort und Aussichtspunkt

Buntes Treiben in trutzigen Mauern

Die Burgruine Botenlauben, erbaut ca. Mitte des 12. Jahrhunderts, prägt mit ihrer weithin sichtbaren Silhouette das Stadtbild von Bad Kissingen. Von der Ruine aus hat man den vielleicht schönsten Blick über die Stadt bis in die Rhön.

mehr ...

Illuminierung und Außenbeleuchtung der Trimburg

Alte Pracht in neuem Glanz

Die Trimburg hat ihren Ursprung im 12. Jahrhundert. 1833 erteilte König Ludwig I. die Erlaubnis, auf der Trimburg eine Sommerwirtschaft einzurichten. Damit wurde die Trimburg zum beliebten Ausflugsziel. Seit 1980 gehört die Trimburg der Marktgemeinde Elfershausen und wird durch den Verein Freunde der Trimburg e.V. betreut.

mehr ...

Touristische und kulturelle Inwertsetzung der
Burgen im Fränkischen Saaletal

Trimburg, Markt Elfershausen

Die angestrebte Inwertsetzung der Burgen als bedeutende Geschichtsdenkmäler entlang der Fränkischen Saale ist durch das neu gegründete gemeinsame Dach, den „Burgenverbund Fränkisches Saaletal“, auf den Weg gebracht worden.

mehr ...

Touristische und kulturelle Inwertsetzung der
Burgen im Fränkischen Saaletal

Burgenverbund Fränkisches Saaletal

Die Burgen im Fränkischen Saaletal werden als lohnendes Reise- und Wanderziel für Burgenfreunde allgemein, aber auch für die Bevölkerung durch ein abgestimmtes Veranstaltungskonzept und gemeinsame Außendarstellung belebt.

mehr ...

Anbindung und Installation der Saaleinsel Hammelburg als Museumsinsel

Insel wird zum Aktionsraum

Das Stadtmuseum Herrenmühle, direkt an der Fränkischen Saale in Hammelburggelegen, gehört dem Museumsverbund Rhön-Saale (LEADER+ Projekt) an und wurde im Rahmen des Museumskonzeptes (LEADER+ Projekt) einer Evaluierung unterzogen.

mehr ...

Bootswandern an der Fränkischen Saale

Das Projekt dient der Konfliktentschärfung zwischen verschiedenen Freizeitnutzungen und den Interessen des Naturschutzes durch Besucherlenkung und -information zum Bootswandern an der Fränkischen Saale.

mehr ...

Wanderausstellung und Infopunkte
Bäderland Bayerische Rhön

Spektakuläre Zeitreise und Science Fiction Film

In einer „Zeitreise“ durch das Bäderland Bayerische Rhön können die Besucher das Gestern, Heute und Morgen der Gesundheitsoasen erforschen. Entstehen werden fünf neue Kurortkonsolen, die sowohl einzeln sowie als Gesamtausstellung einzusetzen sind.

mehr ...

Weltbad Kissingen Museum Obere Saline

Zeitreise in die Geschichte der Kurbäder

Unter Trägerschaft der Stadt Bad Kissingen ist im Museum Obere Saline eine neue Abteilung über die Entwicklungs- und Glanzzeit des Bades Kissingen im 19. Jahrhundert entstanden.

mehr ...

Gründung und Aufbau des Bäderlandes Bayerische Rhön
als Tourismusschwerpunkt im Gesundheitstourismus

Marketingkonzept Bäderland Bayerische Rhön

Die Arbeitsgemeinschaft „Bäderland Bayerische Rhön“ ist ein Zusammenschluss der beiden Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeldmit den fünf Kurorten Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen und Bad Neustadt sowie deren Kurverwaltungen.

mehr ...

Qualitätsverbesserung des fahrradtouristischen Angebotes im Landkreis Bad Kissingen

Thema des Projektes ist eine weitgefasste Qualitätsoffensive hinsichtlichtouristischer Infrastruktur und zielgruppenspezifischer Angebote im Bereich Radwandern. Dabei sollen sowohl Einheimische wie auch Tagesgäste, Urlauberund Kurgäste angesprochen werden. Die neuen fahrradtouristischen Angebotewerden mit ähnlichen Maßnahmen der Nachbarlandkreise in Bayern, Hessen und Thüringen sowie mit weiteren regionalen Angeboten von Kultur und Gastronomie vernetzt.
mehr ...

Qualitätsverbesserung des fahrradtouristischen
Angebots in der Rhön

Projekt der ARGE Rhön

Thema des Projektes ist eine weit gefasste Qualitätsoffensive hinsichtlich touristischer Infrastruktur und zielgruppenspezifischer Angebote im Bereich Radwandern.

mehr ...

Informationspavillons am Premiumwanderweg DER HOCHRHÖNER

Attraktivitätssteigerung mit regionalem Knowhow

Der Premiumwanderweg „DER HOCHRHÖNER“ führt in zwei Alternativrouten von Bad Kissingen bis nach Bad Salzungen und verbindet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten
der bayerischen, thüringischen und hessischen Rhön.

mehr ...

Umsetzung des Wanderwegekonzeptes
Rhön – Wanderwelt Nr. 1

Projekt Extratouren Bayern

Mit der Einführung von Extratouren im Gesamtwanderwegenetz der Rhön werden dem Wanderer Rundtouren in besonderer Qualität angeboten, die auf das neue Gesamtkonzept „Die Rhön – Wanderwelt Nr.1“ mit dem neuen Premium-Leitweg „Der Hochrhöner“ aufmerksam und neugierig machen.
mehr ...

Die Rhön – Wanderwelt Nr.1

Konzept Wanderwegebeschilderung

Um mittelfristig dem Anspruch der Rhön, in Deutschland „Wanderwelt Nr. 1" zu sein, gerecht zu werden, wurde als Voraussetzung für weitere touristische Infrastrukturmaßnahmen zunächst ein länderübergreifendes Gesamtkonzept mit Voranalyse der bestehenden Wanderwegenetze und Empfehlungen für die künftige Wanderwegestruktur entwickelt.

mehr ...

Umsetzung des Wanderwegekonzeptes
Rhön – Wanderwelt Nr. 1

Projekt Extratouren Bayern

Mit der Einführung von Extratouren im Gesamtwanderwegenetz der Rhön werden dem Wanderer Rundtouren in besonderer Qualität angeboten, die auf das neue Gesamtkonzept „Die Rhön – Wanderwelt Nr.1“ mit dem neuen Premium-Leitweg „Der Hochrhöner“ aufmerksam und neugierig machen.

mehr ...

Einführung eines länderübergreifenden
Qualitätssystems in der regionalen Gastronomie

Umsetzung Dachmarke Rhön

Eine ganze Reihe von Gaststätten in der Rhön bietet regionale Küche an und präsentiert ihre regionalen Gerichte in ihren Speisekarten.

mehr ...

Touristische Wertschöpfung durch regionale Gastronomie

Die Gastronomie gilt als eine der Schlüsselbranchen im Bereich der touristischen Wertschöpfung in einer Region. Insbesondere durch die Einbindung des regionalen Gedankens bei den Angeboten auf der Speise- und Getränkekarte und bei den Präsentationen im Gastraum, aber auch bei den verwendeten Materialien im Gebäude, leistet „regionale“ Gastronomie einen wichtigen Beitrag zu Glaubwürdigkeit und Transparenz von touristischen Angeboten.
mehr ...

Bad Kissinger GenussWelten

Mit dem Projekt wurde unter dem Dach der „Bad Kissinger Genuss Welten“ ein Forum zur Zusammenarbeit für die Entwicklung eines touristischen Angebotes der regionalen höherklassigen Gastronomie im Rahmen einer Stadt-Land-Partnerschaft gegründet.

mehr ...

Besinnungsweg Garitz

Entstanden ist ein Themenweg mit zwölf Stationen, Kunstobjekten und Schrifttafeln. Die Kunstobjekte sprechen ihre eigene Sprache.

mehr ...

Zentrum für historische Fahrräder Bad Brückenau

In der Villa Füglein, direkt am Kurgarten des Staatsbades Bad Brückenau gelegen, wurde eine einzigartige Anlaufstelle für Fahrradinteressierte eingerichtet mit: Deutschem Fahrradmuseum, historischem Fahrradladen, Museumscafé und Sitz des Vereins Historischer Fahrräder e.V.
mehr ...

Museumsverbund Rhön-Saale

Kooperation statt Konkurrenz. Zur gemeinsamen Vermarktung und Angebotsentwicklung haben sich die größeren Museen aus Bad Kissingenund Rhön-Grabfeld zum Museumsverbund Rhön-Saale zusammengeschlossen.
mehr ...

Region im Koffer 1, Entdeckerkoffer Rhön
Region im Koffer 2, Entdeckerkoffer Rhön

Mit dem Projekt wurde, unter Einbeziehung und Befragungen der Bevölkerung, der Frage nachgegangen: Was macht unsere Heimatregion aus? Im Ergebnis wurden daraus ein Projektkoffer für Schulen und eine Wanderausstellung zum Thema „Die Rhön – Innenansichten einer Region“ entwickelt.
mehr ...

Museumskonzept Bad Kissingen / Rhön-Grabfeld

Erstellung eines Rahmen gebenden Konzeptes zur weiteren Entwicklungund Vermarktung der Museumslandschaft Bad Kissingen / Rhön-Grabfeld.
mehr ...

SaaleMusicum

Das Kultur-Festival der Region Fränkische Saale: Aufbau einer jährlichen, vier- bis fünfwöchigen kulturellen Veranstaltungsreihe entlang der Fränkischen Saale „Von der Quelle bis zur Mündung“ mit Qualifizierungsmaßnahmen und gemeinsamer Vermarktung.
mehr ...

Bruder-Franz-Haus am Kloster Kreuzberg

Mit dem Umbau des ältesten Gebäudes des Weilers Kreuzberg zum Bruder-Franz-Haus soll dem Informations-, Service- und Ruhebedarf der zahlreichen Besucher des Kreuzberges Rechnung getragen werden.

mehr ...

Jakobswege in Bayern und Transnationale Jakobswege

Auf Pilgerspuren unterwegs

Pilgern liegt gemäß namhaften Gesellschaftsforschern im Interesse der sich im Wertewandel befindenden Freizeit-Gesellschaft. Pilgern zur Sinnfindung erlebt vor allem entlang der historischen Routen des Jakobsweges eine Renaissance, immer mehr Menschen jeden Alters nehmen sich eine Auszeit für dieses „Unterwegs Sein“.

mehr ...

Jakobusnebenwege Heufurt - Kreuzberg und Irmelshausen - Bad Kissingen

Unterwegs zum Ich. Unterwegs zu Gott.

In enger Zusammenarbeit der Pfarrgemeinden mit den Kommunen und dem Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayer. Rhön e.V., entstanden die beiden neuen Jakobus-Nebenwege Irmelshausen – Bad Kissingen (ca. 53 km) und Heufurt – Oberweißenbrunn / Kreuzberg (ca. 37 km), die auf den Hauptweg Fulda – Ulm führen.

mehr ...

Landjudentum in Unterfranken

Jüdisches Leben in Unterfranken verbindet

Die reiche jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken hat an vielen Stellen Spuren hinterlassen. Vielerorts beschäftigen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger, Kulturreferenten und Heimatpfleger mit diesem Teil der gemeinsamen Geschichte, versuchen Erinnerungen zu bewahren und einen Austausch mit Juden und jüdischer Kultur innerhalb der Region und in Israel zu fördern.

mehr ...

Digitale Rhönkarte

Mit dem länderübergreifend organisierten Internetportal www.rhoen.dewerden erstmals die Rhön und die darin stattfindenden Aktivitäten auf verschiedenen Ebenen dargestellt und interaktiv nutzbar gemacht.

mehr ...

Barrierefreiheit
Anschrift
LAG Bad Kissingen e.V.
Obere Marktstraße 8
97688 Bad Kissingen

Tel 0971 801-3020